Asiatisches

Acht Schätze

In Arbeit

Acht Schätze oder auch Acht Kostbarkeiten ist ein sehr beliebtes chinesisches Gericht, was man aus vielen China Restaurants kennt. Vegetarier (Die Armen) lassen einfach das Fleisch und die Garnelen weg.

Zutaten

  • 100 g Hähnchenfleisch
  • 100 g Rindfleisch (mageres Steakfleisch)
  • 100 g Garnelen
  • ½ kleiner Brokkoli
  • 1 Karotte
  • Ein paar Bohnen
  • ½ Paprika
  • 1 dünne Stange Lauch
  • Ein paar Champignons
  • 1 Zwiebel
  • 1 Zehen Knoblauch
  • Ingwer
  • 1 Ei (nur das Eiweiß)
  • 5 TL helle Sojasoße
  • 3 TL dunkle Sojasoße
  • 3 EL trockener Sherry
  • 1 EL Hoisin-Soße
  • 1 ½ EL brauner Zucker
  • ½ TL Gemüsebrühe (Pulver)
  • ½ TL Sambal Olek
  • 1 EL Speisestärke

 

Zubereitung

  • Hähnchenfleisch und Rindfleisch, jedes separat für sich wie folgt marinieren:
    • Fleisch mit Pfeffer und Salz würzen
    • 2 Teelöffel helle Sojasoße zugeben
    • Etwas Eiweiß zugeben
    • 2 Teelöffel Sherry zugeben
    • Fleisch mit einem Teelöffel Speisestärke gut vermischen
    • Fleisch für eine halbe Stunde marinieren lassen
  • Die Würzsoße wird wie folgt zubereitet:
    • ½ Teelöffel Salz und etwas Pfeffer in eine Schüssel geben
    • 2 Esslöffel dunkle und 3 Esslöffel helle Sojasoße zugeben
    • 3 Esslöffel Sherry zugeben
    • 1 Esslöffel Hoisin-Soße zugeben
    • 1 ½ Esslöffel brauner Zucker zugeben
    • ½ Teelöffel Gemüsebrühen-Pulver zugeben
    • ½ TL Sambal Olek zugeben
    • Alle Soßenzutaten gut verrühren
    • 1 Esslöffel Speisestärke mit einem halben Glas Wasser verrühren und zur Würzsoße zugeben
  • Alles Gemüse putzen, waschen und in Stücke schneiden, dabei jede Gemüsesorte separat halten
  • Etwas Öl im Wok erhitzen
  • Den Ingwer kurz anbraten
  • Garnelen zugeben beides kurz braten und dann wieder aus dem Wok herausnehmen und in eine Schüssel geben
  • Dann nacheinander Hühnerfleisch und Rindfleisch separat im Wok anbraten und ebenfalls in einer Schüssel aufbewahren
  • Nun die Zwiebeln im Wok anbraten
  • Möhren, Brokkoli und Bohnen zugeben und kurz mitbraten
  • Alles immer wieder durchrühren
  • Etwas Wasser zugeben und das Gemüse kurz köcheln lassen
  • Dann nach und nach alle restlichen Gemüsesorten zugeben. Hierbei immer beachten: Die festeren Gemüsesorten zuerst und die weicheren danach
  • ev. immer mal wieder etwas Wasser zugeben.
  • Alles köcheln lassen bis das Gemüse den gewünschten Gargrad hat
  • Zum Schluss das Fleisch und die Garnelen zugeben und untermischen
  • Ganz zuletzt die Würzsoße zugeben, alles gut vermischen und die Soße etwas einkochen lassen
  • ev. mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • die acht Schätze mit Reis servieren

Knusprig gebratene Ente nach Kanton Art

In Arbeit

Die knusprig gebratene Ente nach Kanton Art kennen viele aus den China Restaurants und ist auch eines der beliebtesten chinesischen Gerichte.

Zutaten für die Ente:

  • Entenbrust,
  • Salz,
  • Pfeffer,
  • Mehl,
  • Wasser,
  • Frittieröl

 

Zutaten für die Kanton Sauce:

  • etwas Erdnussöl
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Stück Ingwer
  • 2 EL helle Sojasauce
  • 1 EL dunkle Sojasauce
  • 1 EL Hoisin Sauce
  • 2 EL chinesischer Reiswein / Sherry
  • 2 EL schwarzer Reisessig / normaler Reisessig
  • 2 EL Ketchup
  • 1 EL brauner Zucker
  • 1 TL Sambal Oelek
  • 80 ml Ananassaft
  • 1 EL Speisestärke

Zubereitung

Vorgaren der Entenbrust:

  • Die Entenbrust waschen, trockentupfen und ev. Sehnen abschneiden
  • 500ml Wasser in den Mixtopf geben
  • Varoma-Dämpfer aufsetzen
  • Entenbrust salzen und in Alufolie einpacken
  • Entenbrust in den Varoma legen und garen:
    • 1 weibliche Brust (ca. 200gr) 16 Min./Varoma/Stufe 1
    • 1 männliche Brust (ca. 400gr.) 20 Min./Varoma/Stufe 1

Kantonsoße zubereiten:

  • Frühlingszwiebeln kleinschneiden
  • Knoblauchzehen pressen
  • Ingwer fein hacken
  • Alle restlichen Zutaten, außer der Speisestärke in einer Schüssel verrühren
  • Öl in einer Pfanne erhitzen
  • Knoblauch, Frühlingszwiebel und Ingwer anbraten
  • Soßenmischung zugeben und aufkochen lassen
  • 1EL Speisestärke in einem halben Glas Wasser auflösen und zugeben
  • Köcheln lassen bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist

Ente fertigbraten

  • Nach dem Garen die Entenbrust rausnehmen
  • Entenbrust gut trockentupfen
  • Öl in einer Pfanne stark erhitzen
  • 1 Minute auf der Fleischseite anbraten
  • Entenbrust auf die Hautseite legen und weitere 3 Minuten braten bis die Haut knusprig ist
  • Ente Pfeffern und servieren

 

Tipp

Wenn die Kantonsoße fertig ist, kann sie auch mit vorher gegartem Gemüse (Möhren, Bohnen, Zwiebeln, Spitzkohl, usw.) vermischt werden.

©2017 Familie Beaury aus Ingelheim. All Rights Reserved. Designed By Michael Beaury

Search