Fotografie

Seit meinem 14. Lebensjahr habe ich die Fotografie entdeckt. Es fing damit an, das ich mit der Kamera meiner Eltern, eine Kodak-Instamatic einfach nur Familienmitglieder fotografiert habe. Zu dieser Zeit waren Fotos noch ein teueres Vergnügen, weshalb es immer wieder zu Diskussionen kam.
Mit 15 oder 16 Jahren kaufte ich mir meine erste eigene Kamera von Foto-Quelle. Es war eine einfache Kleinbildkamera im Format 24x36. Die Entfernung musste man abschätzen und die Belichtung wurde über einen externen Belichtungsmesser ermittelt. Hier zeigte es sich sehr bald, das meine Begeisterung zu Fotografieren und mein Taschengeld, irgend wie nicht zusammen passten. Deshalb war es eine Frage der Zeit, bis ich von Papierbildern auf Dia’s umstieg. Hier war es nun erstmalig möglich, mehrere Bilder eines Objektes zu machen, ohne gleich an die Folgekosten denken zu müssen.
Als ich mit 18 Jahren aus der Schule kam, war eine meiner ersten Anschaffungen eine Canon FTB Spiegelreflexkamera. Hiermit was es nun möglich, vernünftige Fotos zu schießen. In den Folgejahren hatte ich die verschiedensten Canon Spiegelreflexkameras. Meine letzte analoge Spiegelreflexkamera war die Olympus IS-1000.
Nachdem die Digitalkameras den Kinderschuhen entwachsen waren, stieg ich um auf Nikon Kameras. Bis heute bin ich von der Handhabung und auch der Qualität der Nikon Kameras überzeugt. Zur Zeit verwende ich die Nikon D7000.  
Hier ist eine kleine Auswahl der Kameras die ich in meinem Leben hatte. Es ist erschreckend, aber leider fallen mir die Typenbezeichnungen der anderen Kameras, die ich hatte, nicht mehr ein. Die hier beispielhaft gezeigten Fotos sind von den einzelnen Herstellerhomepages heruntergeladen.

©2017 Familie Beaury aus Ingelheim. All Rights Reserved. Designed By Michael Beaury

Search