Hackfleischtoast

 Altes Buch

Zutaten

  • 500g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 100g Reibekäse
  • 1 trockenes Brötchen
  • 1 Salz, Pfeffer und Tabasco
  • etwas Butter
  • 6 Scheiben Toastbrot
  • 6 Scheiben Emmentaler- oder
  • Gouda-Käse

Zubereitung

  • Die Zwiebel schälen und in feine Würfel schneiden
  • Das Brötchen in kaltem Wasser einweichen und wenn es aufgeweicht ist ausdrücken
  • Das Hackfleisch mit dem ausgedrückten Brötchen, dem Ei, den Zwiebeln, Salz, Pfeffer und einem Spritzer
  • Tabasco zu einem - geschmeidigen Teig verkneten
  • Die Hackfleischmasse in sechs gleiche Teile teilen
  • Das Toastbrot toasten und anschließend mit Butter dünn bestreichen
  • Auf den Toastscheiben die Hackfleischmasse verteilen
  • Auf jeden Toast eine Scheibe Käse legen
  • Alles in den auf 160 Grad vorgeheizten Backofen geben und 20 Minuten überbacken

Pilztoast

Altes Buch 

Zutaten

  • 250g Champignons oder
    1 kleine Dose Champignons
  • 1 Zwiebel
  • Salz und Pfeffer
  • Bratensaftpulver aus dem Päckchen
  • 3 Esslöffel Olivenöl
  • 100g geräucherter durchwachsener Speck oder Dörrfleisch in Würfeln
  • 1/2 Tasse Wasser
  • 6 Scheiben Toastbrot
  • 6 Scheiben Emmentaler- oder Gouda-Käse

Zubereitung

  • Die Zwiebel schälen und in Würfel schneiden
  • Die frischen Champignons putzen und in dünne Scheiben schneiden
  • Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen
  • und den Speck/Dörrfleisch darin anbraten
  • Die Zwiebelwürfel zugeben und andünsten
  • Die Champignonscheiben zugeben und weiterdünsten
  • Alles mit Salz, Pfeffer und etwas Bratensaftpulver würzen
  • ev. etwas Wasser hinzugeben und wieder verkochen lassen
  • Ein Backblech mit Backfolie auslegen
  • Die Toastscheiben auf das Backblech legen
  • Die Gemüse/Speckmischung auf den Toastscheiben verteilen
  • Auf jeden Toast eine Scheibe Käse legen
  • Alles in den auf 160 Grad vorgeheizten Backofen geben und 20 Minuten überbacken

Schinken-Lauch Torte

Altes Buch

Dieses Rezept ist nicht für zwei sondern für vier Personen ausgelegt, da es so kleine Springformen nicht gibt. Wenn etwas übrig bleibt, oder wenn Sie doch nur zwei Personen sind, kann man den Rest der Torte auch ohne Probleme bei der nächsten Mahlzeit in der Mikrowelle erhitzen. 

Zutaten

  • 1 Packung (450g)
  • iefgefrorener Blätterteig
  • 1 Kilo Lauch
  • 200g Frühstücksspeck
  • 400g Tomaten
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 6 Eier
  • 200g Schlagsahne
  • 100g geriebener
  • Emmentaler-Käse
  • Salz, Pfeffer, geriebene
  • Muskatnuß
  • 300g Schweinemett
  • 300g gekochter Schinken in Scheiben
  • 200g Emmentaler-Käse in
  • cheiben
  • 1 Eigelb
  • Fett und Paniermehl für die Form

Zubereitung

  • Die Teigplatten nebeneinander auf die bemehlte Arbeitsplatte legen und 20 Minuten auftauen lassen
  • Den Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden
  • Den Lauch in kochendem Salzwasser 2-3 Minuten blanchieren, abgießen und abtropfen lassen
  • Den Speck in der Pfanne knusprig ausbraten
  • Die Tomaten waschen und würfeln
  • Die Petersilie hacken
  • Eier, Sahne, geriebenen Käse und Petersilie zu einer Eiersahne verrühren
  • Mit Salz, Pfeffer und Muskatnuß abschmecken
  • Die Teigplatten übereinander legen und auf eine Größe von 50 x 50 ausrollen
  • Ein Springform (26cm) einfetten und mit Paniermehl bestreuen
  • Den Teig in die Springform legen und über den Rand hängen lassen.
  • Den Teigboden mehrmals einstecken
  • Das Schweinemett auf dem Boden verteilen
  • Darüber abwechselnd Lauch, Schinkenscheiben, Käse, Tomaten und Speck schichten
  • Die Eiersahne darüber gießen
  • Die Teigecken abschneiden und den restlichen Teigrand nach innen umklappen
  • Im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad 1 1/2 Stunden backen.
  • 20-30 Minuten vor Ende der Backzeit das Eigelb mit einem Löffel Sahne verrühren und den Teigrand mit bestreichen
  • Nach der Backzeit den Teig 15-20 Minuten ruhen lassen
  • Aus der Backform lösen und servieren
  • Hierzu schmeckt ein Blattsalat besonders gut

Spundekees (Rheinhessische Spezialität)

Altes Buch

Eine Rheinhessische Spezialität ist der "Spundekees" (Kees = Käse), der in Straußwirtschaften und Weinlokalen sehr gerne mit kleinen Bretzeln zum Wein serviert wird. Als Dipp kann er genauso gut mit Gemüsestreifen oder auch mit Baguette gegessen werden. 

Zutaten

  • 400g Doppelrahm-Frischkäse
  • 200g Sahnequark (40%)
  • 1 Kleine Zwiebel
  • 2-3 Knoblauchzehen
  • 1 Esslöffel flüssige Butter
  • 1/4 Teelöffel scharfes Paprikapulver
  • 1 Prise Salz
  • eine Prise Zucker

Zubereitung

  • Die Zwiebel sehr fein würfeln
  • Den Knoblauch sehr fein würfeln oder durch die Knoblauchpresse drücken
  • Die Butter kurz in der Mikrowelle oder auf dem Herd verflüssigen
  • Alle Zutaten mit einem Schneebesen glatt rühren
  • und kurz kühl stellen
  • Den Spundekees mit Bretzeln servieren

©2017 Familie Beaury aus Ingelheim. All Rights Reserved. Designed By Michael Beaury

Search