Apfel-Bisquit-Torte

 

Zutaten

Für den Biskuit
  • 3 Eier Größe M
  • 100gr Zucker
  • 1 Päckchen Vanillinzucker
  • 75gr Mehl

Für den Belag

  • 800gr. Sauere Äpfel (z.B. Boskop)
  • 1-2 Eßlöffel Zitronensaft
  • 50gr. Zucker
  • 1 Päckchen Vanillin-Puddingpulver
  • 100gr. kalte Butter in Würfeln
  • 100gr. Preiselbeeren(Glas) oder Sauerkirsch-Marmelade

Zuckerglasur

  • 6 Esslöffel Puderzucker
  • 2 Esslöffel Apfelsaft

Zubereitung

  • Den Backofen auf 180 Grad (Umluft: 160 Grad) vorheizen
  • Eier trennen
  • Eigelb, 3 Esslöffel kaltes Wasser, 50gr. Zucker und den Vanillinzucker schaumig schlagen
  • Eiweiß steif schlagen dabei die restliche 50gr. Zucker einrieseln lassen
  • Mehl und Eiweißschaum unter die Eigelbmasse heben
  • Biskuitteig auf eine mit Backpapier ausgelegte Springform (26cm) gießen
  • Im Ofen 15-20 Minuten backen, dann auskühlen lassen
  • Äpfel schälen, vierteln, und das Kerngehäuse entfernen
  • auf einer Gemüsereibe oder mit einer groben Reibescheibe der Küchenmaschine raspeln
  • Apfelraspeln mit Zitronensaft und Zucker vermischen
  • Puddingpulver in 125ml kaltem Wasser in einem großen Topf verrühren.
  • Äpfelraspel und Butter untermischen und alles aufkochen lassen.
  • Die Apfelmasse weich kochen
  • Biskuit mit Preiselbeeren oder Marmelade bestreichen
  • die Apfelmasse darauf verteilen und für zwei Stunden im Kühlschrank abkühlen lassen
  • Für die Glasur den Puderzucker mit dem Apfelsaft vermischen
  • Es muss eine dickflüssig/zähe Masse sein die auf dem Kuchen verstrichen wird
  • den Kuchen weitere zwei Stunden in den Kühlschrankstellen

Apfel-Rosienen-Schnecken

Rosienenschnecken

Zutaten

Zutaten für den Teig

  • 250gr Mehl
  • ¼ Würfel Hefe
  • 60ml lauwarme Milch
  • 30gr Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei Größe M
  • 30gr Butter zimmerwarm

Zutaten für die Füllung

  • 250gr säuerliche Äpfel (Cox Orange oder Boskop)
  • 50gr Rosinen
  • 2EL Zitronensaft
  • 1 Vanilleschote
  • 30gr brauner Zucker
  • 20gr Butter
  • 1/4TL Zimt
  • 1 Prise gemahlener Kardamon
  • 1 Prise gemahlene Gewürznelken
  • 20gr gehackte Mandeln

Zutaten für die Zuckerglasur

  • 6 Esslöffel Puderzucker
  • 2 Esslöffel Wasser

Zubereitung

  • Mehl in eine Schüssel geben
  • Eine Mulde formen
  • Hefe in der Milch verrühren und in die Mulde geben
  • Milch und Hefe mit etwas Mehl verrühren
  • zugedeckt ½ Stunde an einen warmen Ort stellen
  • nach der halben Stunde in den Teig restliche Milch, Zucke, Salz, Ei und Butter geben
  • Teig kräftig durchkneten und weitere 30 Minuten gehen lassen
  • Äpfel schälen und entkernen und in sehr kleine Würfel schneiden
  • Apfelwürfel mit Zitronensaft vermischen
  • Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark auskratzen
  • Zucker und Butter in einem Topf schmelzen
  • Gewürze, Rosinen und Vanillemark zugeben
  • Äpfel mitsamt den ausgetretenen Saft in die Masse geben und kurz andünsten
  • Mandeln unterheben
  • Teig auf einer bemehlten Fläche 5 mm dick rechteckig ausrollen (30x40 cm)
  • ausgerollten Teig mit der Apfel/Gewürzmasse bestreichen, dabei einen Rand frei lassen
  • Teig von der langen Seite her aufrollen
  • Rolle in 2cm dicke Scheiben schneiden
  • Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und 30 Minuten ruhen lassen
  • Ofen auf 160 Grad vorheizen
  • Schnecken ca. 20 Minuten backen, herausnehmen und abkühlen lassen
  • Puderzucker mit Wasser verrühren und die Schnecken damit bepinseln

Apfel-Schnitten

 

Zutaten

  • 1 Packung Blätterteig (gefroren oder frisch)
  • 2 Äpfel
  • 2 EL Zitronensaft
  • 2-3 EL Orangenmarmelade
  • 50gr Walnusskerne
  • 1-2 EL kalte Butter
  • Puderzucker zum Bestäuben

Zubereitung

  • Den Blätterteig, falls er gefroren ist auftauen
  • Backofen auf 200 Grad (Umluft auf 180 Grad) vorheizen
  • Äpfel schälen, Kernhaus entfernen und in dünne Spalten schneiden
  • Äpfel mit Zitronensaft beträufeln
  • Blätterteig in etwas größere Rechtecke schneiden
  • Die Rechtecke auf ein Backblech legen
  • Jedes Rechteck rundherum ca. 1 cm vom Rand einschneiden (nicht durchschneiden)
  • Marmelade erwärmen
  • Den mittleren Teil des Rechtecks mit Marmelade bestreichen dabei den äußeren Rand nicht bestreichen
  • Auf die Marmeladenfläche die Apfelspalten fächerartig legen
  • Apfelspalten mit der restlichen Marmelade bestreichen
  • Walnüsse grob hacken und über die Äpfel streuen
  • Die Schnitten 12 Minuten im Backofen backen
  • Etwas abkühlen lassen und dann mit Puderzucker bestäuben
  • Noch lauwarm servieren
Apfelschnitten 10  

Eierlikör-Marmorkuchen

Marmorkuchen 02 

Zutaten

  • 250 gr. weiche Butter
  • 210 gr. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 375 gr. Mehl Type 405
  • 1 Pck. Backpulver
  • 160 gr. Eierlikör
  • 20 gr. Kakaopulver
  • 150 gr. Zartbitterkuvertüre, in
    Stücken
  • oder Puderzucker

Zubereitung

  • Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Gugelhupf-Form einfetten
  • Butter, 200 Gr. Zucker sowie Salz in die Rührschüssel geben
  • 1 Min. auf Stufe 5 verrühren
  • Rühraufsatz einsetzen
  • Masse 2 Min. auf Stufe 3,5 cremig rühren
  • Ohne Messbecher für 3 Min. auf Stufe 2,5 rühren und dabei die Eier nacheinander durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer laufen lassen
  • den Rühraufsatz entfernen
  • Masse mit der Spachtel nach unten schieben
  • Mehl, Backpulver und 100 gr. Eierlikör zugeben
  • Mithilfe des Spachtels 35 Sek. Auf Stufe 4,5 verrühren
  • Reste vom Rand nach unten schieben
  • Zwei Drittel des Teiges in eine andere Schüssel umfüllen
  • 30 gr. Eierlikör, 10 gr. Zucker und Kakaopulver zum Teig geben
  • Für 30 Sek. Auf Stufe 3,5 verrühren
  • Hälfte vom hellen Teig in der Backform verteilen
  • Den ganzen Kakaoteig in die Backform füllen
  • Eine Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen
  • Im unteren Ofendrittel 50-60 Minuten backen
  • Kuchen in der Form 10 Minuten abkühlen lassen
  • dann auf ein Kuchengitter stürzen
  • Kuvertüre in den Mixtopf geben
  • Für 5 Sek auf Stufe 6 zerkleinern
  • Mit der Spachtel alles nach unten schieben
  • Für 5 Min, bei 50 Grad auf Stufe 1 schmelzen
  • Glasur auf dem Kuchen verteilen und trocknen lassen
  • Oder Kuchen mit Puderzucker bestreuen
Marmorkuchen 01 Marmorkuchen 04 Marmorkuchen 05

Pflaumenkuchen vom Blech

Pflaumenkuchen

Die Mengenangabe ist für ein normales rechteckiges Backblech ausgelegt. Die Temperatur bezieht sich auf einen Heißluftherd.

 

Zutaten

  • 400g Weizenmehl
  • 80g Butter
  • 80g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen oder einen halben Würfel Hefe
  • 130ml Milch
  • 2000g Pflaumen
  • 60g Zucker

Zubereitung

  • Alle Zutaten für den Teig verkneten bis ein glatter Teig entsteht
  • Den Teig 20 Minuten zugedeckt gehen lassen
  • die Pflaumen entsteinen
  • Den Hefeteig auf einem rechteckigen Backblech ausrollen
  • Die Pflaumen Dachziegelartig auf den Hefeteig legen
  • Den Kuchen bei 160 Grad (Heißluft) im Backofen backen.
  • 30 Minuten backen
  • Noch heiß mit Zucker bestreuen

©2017 Familie Beaury aus Ingelheim. All Rights Reserved. Designed By Michael Beaury

Search