Boeuf Bourguignon

Altes Buch

Zutaten

  • 900g Beinfleisch vom Rind, ohne Knochen
  • 200g Zwiebeln
  • 150g durchwachsener Speck
  • 2 Knoblauchzehen
  • 3 Esslöffel Öl
  • 2 Teelöffel MehlSalz und
  • Pfeffer
  • 400ml trockener Rotwein
  • 2 Thymianzweige
  • 2 Lorbeerblätter
  • 150g Champignons
  • 100g Schalotten oder 2 BundFrühlingszwiebeln
  • 50g Möhren
  • 50g Staudensellerie

Zubereitung

  • Das Fleisch in 3cm große Würfel schneidenleicht salzen
  • Die Zwiebel schälen und fein würfeln
  • Den Speck in feine Würfel schneiden
  • Den Knoblauch pellen und die Zehen halbieren
  • 4 Esslöffel Öl erhitzen und das Fleisch bei starker Hitze portionsweise kräftig anbraten
  • Das Fleisch herausnehmen und den Bratensaft auffangen
  • Die Zwiebel- und Speckwürfel und den Knoblauch in den Topf geben unter Rühren 5 Minuten lang andünsten
  • Das abgetropfte Fleisch wieder zugeben mit Mehl bestäuben und kurz anbraten
  • Den Rotwein, 120ml Wasser, den aufgefangenen Bratensaft, Thymian und Lorbeerblatt hinzugeben
    - Zugedeckt zum kochen bringen, ev. abschäumen
  • 2 1/4 Stunden bei milder Hitze im geschlossenen Topf schmoren
  • Die Champignons putzen und in grobe Stücke teilen
  • Den restlichen Speck in Streifen schneiden
  • Schalotten in der Schale 8 Minuten in Salwasser kochen, abschrecken und pellen
  • Werden Frühlingszwiebeln genommen, diese dann nur putzen und kleinschneiden
  • Das restliche Öl erhitzen, die Champignons, den restlichen Speck und die Schalotten/Frühlingszwiebeln darin kräftig 3-4 Minuten anbraten, dann auf die Seite stellen
  • Das Fleisch mit einer Gabel aus dem Schmorfond fischen und beiseite stellen
  • Die Sauce durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen.
  • Champignons, Speck, Schalotten und Fleisch wieder zur Sauce geben und weitere 30-40 Minuten bei mittlerer Hitze garen
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • Mit Baguette servieren

Chili con Carne

Chilli con Carne 

Zutaten

  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 Chilischote
  • 250g Rinderhackfleisch
  • 250g Rindergulasch (Nacken oder Schulter)
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Paprikapulver und brauner Zucker
  • getrockneter Thymian
  • 1/2 Dose (200g) geschälte Tomaten
  • 300ml Rinderbrühe (Instant)
  • 1 Dose Kidneybohnen
  • 1 Dose weiße Bohnen 

Zubereitung

  • Die Zwiebeln schälen und fein Würfeln
  • Den Knoblauch schälen und würfeln
  • Das Rindergulasch waschen, trocken tupfen und in 5cm lange, dünne Streifen schneiden
  • Den Backofen auf 150 Grad vorheizen
  • Das Rinderhackfleisch und die Gulaschstreifen in heißem Olivenöl anbraten bis das Hackfleisch schön krümmelig ist.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken
  • In einem Schmortopf Öl erhitzen und die Zwiebeln und den Knoblauch andünsten
  • Das Fleisch zugeben
  • Von der Chilischote die weißen Trennhäute und die Kerne entfernen, den Rest fein würfeln
  • Das Tomatenmark, gewürfelte Chili, Salz, Paprikapulver, Zucker, Thymian zufügen und alles andünsten
  • Die Dosentomaten mitsamt dem Saft zugeben die Brühe angießen und alles aufkochen lassen
  • Das Chili im geschlossenen Topf im vorgeheizten Backofen bei 160 Grad 90 Minuten garen
  • Nach 1 Stunde die Bohnen aus der Dose in ein Sieb gießen und mit kalten Wasser abspülen
  • Die Bohnen mit der restlichen Brühe zum Chili hinzugeben und das fertig garen

Chili Con Carne Variante 2

Chilli Con Carne 04 

Zutaten

  • 500g Rinderbraten, falsches Filet oder ähnliches
  • 250g Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200ml Fleischbrühe
  • 200ml Rotwein
  • 500-600g Kidneybohnen aus der Dose
  • 1 TL scharfes Paprikapulver am besten geräuchert
  • 1 TL Oregano
  • 2 TL brauner Zucker
  • 1 TL Cayennepfeffer
  • 2 grüne oder rote Peperoni
  • Salz, Pfeffer

Zubereitung

  • Fleisch in 2 cm große Würfel schneiden
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und fein würfeln
  • Öl in einer Kasserolle erhitzen und das Fleisch scharf anbraten
  • Zwiebeln und Knoblauch hinzugeben und mitanbraten
  • Mit Rotwein und Brühe ablöschen
  • Alles aufkochen lassen und für 2 Stunden köcheln lassen
  • Bohnen abgießen und in einem Sieb abbrausen
  • Bei den Peperoni Trennhäute und Kerne entfernen und klein würfeln
  • Paprikapulver, Oregano, Zucker, Peperoni, Cayennepfeffer zum Chili geben
  • Chili ohne Deckel 30 Minuten köcheln lassen
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken

 Chillie Con Carrne 02  Chillie Con Carrne 01  Chilli Con Carne 05


Entrecote als Zwiebelrostbraten

Altes Buch

Hierzu passen Pommes Frites und ein kleiner Salat 

Zutaten

  • 500gr Entrecote (2 Stück a 250gr)
  • 400gr Zwiebeln
  • 20gr Tomatenmark
  • 0,1 Liter trockenen Rotwein
  • 250ml Rinderfond
  • etwas Senf zum einstreichen
  • etwas Salz und Pfeffer
  • etwas Öl zum Anbraten

Zubereitung

  • Fleisch kalt abspülen und gut trocken tupfen
  • Mit Pfeffer und Salz würzen
  • und mit Senf dünn einstreichen
  • etwas Öl in der Pfanne stark erhitzen
  • das Fleisch von jeder Seite 1 Minute anbraten
  • das angebratene Fleisch in eine Auflaufform legen
  • Zwiebeln schälen und in Ringe schneiden
  • 3/4 der Zwiebeln in der Pfanne andünsten bis die Zwiebeln glasig werden
  • das Tomatenmark zugeben und anrösten
  • den Rotwein zugeben und etwas einkochen lassen
  • den Rinderfond zugeben
  • den Rinderfond etwas einkochen lassen.
  • mit Salz und Pfeffer würzen
  • die Zwiebelmasse über das Fleisch in der Auflaufform geben
  • die Auflaufform mit Alufolie abdecken
  • und im Backofen 2-3 Stunden bei 80-90 Grad garen lassen
  • das letzte 1/4 der Zwiebeln mit Mehl bestäuben und kurz frittieren
  • vor dem Servieren die frittierten Zwiebeln über die Auflaufform streuen

Gulasch

Gulasch 01

Hierzu passen Nudeln, Spätzle oder Kartoffeln und ein kleiner Salat 

Zutaten

  • 800gr. Rindergulasch
  • 1 große Zwiebel
  • 3 Knoblauchzehen
  • 3 Teelöffel Paprikapulver edelsüß
  • 1 Teelöffel Paprikapulver rosenscharf
  • 100ml trockener Rotwein
  • 300-400ml heißes Wasser
  • 1 kleine Dose gehackte Tomaten (200-250gr)
  • Olivenöl
  • Salz und Pfeffer
  • Tomatenmark
  • Thymian

Zubereitung

  • Gulasch in kleinen Portionen anbraten
  • Zwiebeln und Knoblauch schälen und würfeln
  • Zwiebeln anbraten bis sie glasig sind
  • Fleisch wieder zu den Zwiebeln geben
  • Paprikapulver zufügen
  • Tomatenmark und Dosentomaten zugeben
  • Alles verrühren und etwas köcheln (2-3 Minuten)
  • Mit Rotwein ablöschen
  • Unter Rühren das heiße Wasser zugeben bis das Fleisch bedeckt ist
  • Mit Pfeffer, Salz und Thymian würzen
  • Den Gulasch 3-4 Stunden köcheln lassen
  • Vor dem Servieren bei Bedarf mit Soßenbinder andicken
Gulasch 03 Gulasch 02

Seite 1 von 4

©2017 Familie Beaury aus Ingelheim. All Rights Reserved. Designed By Michael Beaury

Search