Urlaubsjahr 2009

This image for Image Layouts addon

Nilkreuzfahrt und Badeurlaub in Hurghada

Eine Nilkreuzfahrt hatten wir uns schon seit Jahren vorgenommen, aber immer wieder verschoben. Deshalb führte uns unsere erste Reise des Jahres 2009 nach Ägypten. Der eigentliche Flug von Frankfurt nach Hurghada war wie immer ereignislos.

Vom Flughafen Hurghada wurden wir in 5 Stunden mit dem Bus nach Luxor gebracht. Das Nilschiff, die MAGIC II war eine echte Überraschung für uns, da wir uns an Bord alles viel kleiner und enger vorgestellt hatten. Unsere Kabine war genau so groß wie die meisten Hotelzimmer, die wir in den letzten Jahren hatten.

Lesen Sie den ganzen Bericht
This image for Image Layouts addon

Olypische Riviera - Griechenland

Im Frühling fand ich im Reisebüro eines Supermarktes einen Alltours-Katalog in dem alle Club-Alltoura Hotels zusammen gefasst waren. Da wir im Club Albatros auf Lanzarote sehr gute Erfahrungen mit einem Alltours-Club gemacht hatten, begann ich den Katalog eingehend zu studieren. In einer Fleißarbeit habe ich alle Alltoura-Clubs in Holidaycheck eingegeben und festgestellt, das zwei Alltoura-Hotels mit 92 % Weiterempfehlung bewertet waren. Ein Hotel war in Tunesien und eins in Nordgriechenland.

Da wird bereits im Frühling in Ägypten waren, kam das Tunesische Hotel nicht in Frage. Also buchten wir den Alltoura-Club „Poseidon Palace“ in Lepotokaria, in Nordgriechenland.

Lesen Sie den ganzen Bericht
This image for Image Layouts addon

Hotel Punta Cana Princess - Dominikanische Republik

Durch gute Bekannte kamen wir im Spätsommer auf die Idee, noch einmal in die Dominikanische Republik zu fliegen. Da wir im Jahr 2001 an der Nordküste der Insel waren, war dieses Mal für uns klar: Wir fahren an die Ostküste, also Punta Cana.

Nach eingehendem Studium von Holiday-Check fand meine Frau Gitta auch bald ein super bewertetes Hotel. Das „Punta Cana Princess“ ist ein Fünf-Sterne Hotel mit All-Inclusive und 92% Weiterempfehlung bei 320 Kritiken. Also wenn das nichts ist, dann weiß ich nicht.

Das Hotel liegt in mitten eines tropischen Gartens, direkt am langen und feinsandigen Strand der Playa Bavaro. Da hier auf der Insel die Temperaturen nie unter 30 Grad sinken, sind alle Gebäude in einer offenen Bauweise errichtet. Im Garten verstreut stehen überall große Skulpturen die an die Skulpturen der Inkas erinnern.

Lesen Sie den ganzen Bericht
©2017 Familie Beaury aus Ingelheim. All Rights Reserved. Designed By Michael Beaury

Search