Eierlikör-Marmorkuchen

Marmorkuchen 02 

Zutaten

  • 250 gr. weiche Butter
  • 210 gr. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 5 Eier
  • 375 gr. Mehl Type 405
  • 1 Pck. Backpulver
  • 160 gr. Eierlikör
  • 20 gr. Kakaopulver
  • 150 gr. Zartbitterkuvertüre, in
    Stücken
  • oder Puderzucker

Zubereitung

  • Backofen auf 175 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen
  • Gugelhupf-Form einfetten
  • Butter, 200 Gr. Zucker sowie Salz in die Rührschüssel geben
  • 1 Min. auf Stufe 5 verrühren
  • Rühraufsatz einsetzen
  • Masse 2 Min. auf Stufe 3,5 cremig rühren
  • Ohne Messbecher für 3 Min. auf Stufe 2,5 rühren und dabei die Eier nacheinander durch die Deckelöffnung auf das laufende Messer laufen lassen
  • den Rühraufsatz entfernen
  • Masse mit der Spachtel nach unten schieben
  • Mehl, Backpulver und 100 gr. Eierlikör zugeben
  • Mithilfe des Spachtels 35 Sek. Auf Stufe 4,5 verrühren
  • Reste vom Rand nach unten schieben
  • Zwei Drittel des Teiges in eine andere Schüssel umfüllen
  • 30 gr. Eierlikör, 10 gr. Zucker und Kakaopulver zum Teig geben
  • Für 30 Sek. Auf Stufe 3,5 verrühren
  • Hälfte vom hellen Teig in der Backform verteilen
  • Den ganzen Kakaoteig in die Backform füllen
  • Eine Gabel spiralförmig durch den Teig ziehen
  • Im unteren Ofendrittel 50-60 Minuten backen
  • Kuchen in der Form 10 Minuten abkühlen lassen
  • dann auf ein Kuchengitter stürzen
  • Kuvertüre in den Mixtopf geben
  • Für 5 Sek auf Stufe 6 zerkleinern
  • Mit der Spachtel alles nach unten schieben
  • Für 5 Min, bei 50 Grad auf Stufe 1 schmelzen
  • Glasur auf dem Kuchen verteilen und trocknen lassen
  • Oder Kuchen mit Puderzucker bestreuen
Marmorkuchen 01 Marmorkuchen 04 Marmorkuchen 05

Erdbeer-Biskuitrolle

In Arbeit

Zutaten für den Biskuitboden

  • 5 Eier Größe M
  • 180gr. Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 170gr. Mehl
  • 1 TL Backpulver
Zutaten für die Creme
  • 400gr. Erdbeeren
  • 2 EL Zitronensaft
  • 80gr. Zucker
  • 4 Blatt Gelatine
  • 500gr. Magerquark
  • 100gr. Schlagsahne

 

Zubereitung des Biskuitbodens

  • Backofen auf 160 Grad Umluft vorheizen
  • Backblech mit Backpapier belegen
  • Eier in einer Rührschüssel schaumig schlagen
  • Zucker und Salz dazugeben
  • Alles auf höchster Stufe mindestens 4 Minuten schaumig rühren
  • Mehl mit Backpulver mischen und unterheben
  • Masse mithilfe einer Palette oder eines Tortenhebers gleichmäßig auf dem Backpapier (auf dem Backblech) verstreichen
  • Biskuit im Backofen ca. 15 Minuten backen
  • Biskuit herausnehmen und auf ein zweites Backpapier stürzen, dabei das erste Backpapier haften lassen

Zubereitung der Cremefüllung

  • Erdbeeren waschen, putzen und abtrocknen
  • 300gr. Erdbeeren mit Zitronensaft und Zucker pürieren und durch ein feines Siebstreichen
  • Restliche Erdbeeren (100gr.) würfeln
  • Gelatine in kaltem Wasser einweichen
  • Vanilleschote längs aufschneiden und das Mark herausschaben
  • Quark mit Vanillemark und Erdbeerpüree verrühren
  • 3-4 EL der Creme in einem Topf erwärmen, die Gelatine darin auflösen und unter die restliche Creme rühren
  • Sahne steif schlagen und unter die Creme heben

Biskuit einrollen

  • Oberes (erstes) Backpapier vom Biskuit entfernen
  • Creme auf dem Biskuit verstreichen, dabei einen 2cm breiten Rand freilassen
  • Erdbeerwürfel auf der Creme verteilen
  • Biskuit von der langen Seite her einrollen
  • Biskuitrolle auf eine Servierplatte setzen
  • mit Puderzucker bestäuben
  • oder von außen mit der Creme bestreichen und mit Erdbeeren bestreuen

Landbrot rustikal

In ArbeitLandbrot 03

Zutaten

  • 400gr Weizenmehl Typ 1050
  • 180gr Roggenmehl Type 1150
  • 200ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Salz (ca. 12gr)
  • ½ TL Brotgewürz
  • 200ml Milch
  • 5gr. frische Hefe
  • ½ Pck. Sauerteigextrakt
  • Falls gewünscht:
    • Kürbiskerne
    • Sonnenblumenkerne
    • Nüsse

 

Zubereitung

  • Mehl mit Salz und Gewürz verrühren
  • lauwarmes Wasser, Milch, Hefe und Sauerteigextrakt zugeben
  • Teig 2 Minuten lang auf niedriger Stufe gut verkneten
  • Teig weitere 8 Minuten auf höchster Stufe verkneten
  • Kurz vor Ende der 8 Minuten, falls gewünscht, Körner, Nüsse usw. zugeben und mit verkneten lassen
  • Den Teig auf einem Backpapier zu einem Brot formen
  • Teig zugedeckt bei Zimmertemperatur 4-5 Stunden ruhen lassen
  • 30 Minuten vor Ende der Ruhezeit einen schweren Bräter mit Deckel in den Backofen stellen
  • Backofen mit dem leeren Bräter für ca. 30 Minuten auf 250 Grad erhitzen
  • Brotlaib mit dem Backpapier vorsichtig in den heißen Bräter legen und mit dem Deckel wieder verschließen
  • Brot 15 Minuten backen
  • Den Deckel vom Bräter entfernen und den Backofen auf 210 Grad runterstellen
  • Brot weitere 40 Minuten backen
  • Brot aus dem Ofen nehmen und auf einem Blech abkühlen lassen
 

Pflaumenkuchen vom Blech

Pflaumenkuchen

Die Mengenangabe ist für ein normales rechteckiges Backblech ausgelegt. Die Temperatur bezieht sich auf einen Heißluftherd.

 

Zutaten

  • 400g Weizenmehl
  • 80g Butter
  • 80g Zucker
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 1 Päckchen oder einen halben Würfel Hefe
  • 130ml Milch
  • 2000g Pflaumen
  • 60g Zucker

Zubereitung

  • Alle Zutaten für den Teig verkneten bis ein glatter Teig entsteht
  • Den Teig 20 Minuten zugedeckt gehen lassen
  • die Pflaumen entsteinen
  • Den Hefeteig auf einem rechteckigen Backblech ausrollen
  • Die Pflaumen Dachziegelartig auf den Hefeteig legen
  • Den Kuchen bei 160 Grad (Heißluft) im Backofen backen.
  • 30 Minuten backen
  • Noch heiß mit Zucker bestreuen

Rote Beerentorte

Rote Beerentorte 3

Zutaten Boden

  • 300gr. Löffelbiskuits
  • 160 gr. Butter

Zutaten Füllung

  • 600gr. TK Gemischte Beeren
  • 100gr. Zucker
  • 2 Päckchen Bourbon-Vanillezucker
  • 2 EL Zitronensaft
  • 9 Blatt Gelatine
  • 300gr. Griechischer Sahnejogurt (10%)
  • 400gr. Schlagsahne

Zutaten Garnierung

  • 1 Kiwi
  • 1 Mango
  • 100gr. Himbeeren
  • 200gr. Blaubeeren
  • 1 Päckchen Roten Tortenguss

Zubereitung

  • Springform (26cm) mit Backpapier auslegen
  • Löffelbiskuits zerbröseln und mit der geschmolzenen Butter verkneten
  • Die Masse als Boden in der Springform fest andrücken
  • 15 Minuten kaltstellen
  • TK Beeren mit Zucker, Vanillezucker und Zitronensaft in einem Topf mischen
  • aufkochen lassen und 3-4 Minuten köcheln lassen
  • Früchte durch ein feines Sieb drücken, um die Kerne zu entfernen
  • 6 EL Früchtepüree in einen Topf füllen, den Rest des Pürees in den Kühlschrank stellen und etwas abkühlen lassen
  • Gelatine in kaltem Wasser auflösen und ausdrücken
  • Die 6 EL Früchtepüree im Topf erwärmen und die Gelatine darin auflösen
  • Restliches Früchtepüree aus dem Kühlschrank nehmen
  • Jogurt dazugeben und die steifgeschlagene Sahne unterheben
  • Die Masse auf dem Kuchenboden verteilen und glattstreichen
  • Den Kuchen 2 Stunden im Kühlschrank kaltstellen
  • Wenn die Masse fest ist, Himbeeren und Blaubeeren darauf verteilen, dünn mit Tortenguss überziehen und wieder kaltstellen
  • Mit Kiwi Scheiben und Mango Stücken dekorieren
 
Rote Beerentorte 1 Rote Beerentorte 3

 


©2017 Familie Beaury aus Ingelheim. All Rights Reserved. Designed By Michael Beaury

Search